26.02.2006

Der Wald kommt zurück!

Sylvie Thormann, Falk Sagel, Friedhelm Giefers, Michael Reinecke, Gisela Reineke und Dieter Tomczak, nach dem kreativen und erfolgreichen Planungstreffen.

Sylvie Thormann, Falk Sagel, Friedhelm Giefers, Michael Reinecke, Gisela Reineke und Dieter Tomczak, nach dem kreativen und erfolgreichen Planungstreffen.

„Der Wald kommt zurück!" lautet das Motto des Verkaufsoffenen Sonntags in der Bad Driburger Innenstadt am 2. April 2006. Zur Planung der Aktionen zu diesem Anlass trafen sich Michael Reinecke, Landesbetrieb Forst und Holz – Forstamt Bad Driburg, Gisela Reineke, Kreisjägerschaft Höxter e.V., Dieter Tomczak, Hegering Bad Driburg und Friedhelm Giefers, Forstverwaltung Stadt Bad Driburg mit der Bad Driburger Touristik GmbH. Bereits am Samstag startet das umfangreiche Programm, das vor allem Kinder zum Mitmachen auffordert. An verschiedenen Stationen gilt es, Interessantes über den Wald und seine Bewohner herauszufinden. Die „Rollende Waldschule“ der Kreisjägerschaft informiert anschaulich über den Wald und seine Bewohner, ein künstlicher Fuchsbau steht zum Durchkriechen bereit und ein Barfußpfad will erfühlt werden. Den Blickfang wird ein „Wald“ aus 1000 Blaufichten auf dem Raiffeisenplatz bilden, der als Labyrinth durchlaufen werden kann. Auch für die Erwachsenen wird der Bummel durch die dekorierte Stadt zu einem Erlebnis. Die Geschäfte öffnen am Sonntag von 14 – 18 Uhr. Für das leibliche Wohl ist durch das Angebot von Wildspezialitäten ebenfalls gesorgt.

Weitere Informationen zum Verkaufsoffenen Sonntag am 2. April erhalten Sie bei der Bad Driburger Touristik GmbH unter der Rufnummer 0 52 53/98 94 0 oder unter www.bad-driburg.com.



Anzeigen